ALLE PROJEKTE Archives - Seite 2 von 4 - Werbung & Drumherum
Grafik
Werbetechnik
Dekoration
Eventgestaltung

Centerdekoration: Der Frühling bei Drumherum steht im Zeichen des Schachspiels.

Die 1. Heidelberger Schachtage fanden im Darmstädter Hof Centrum Heidelberg statt. Zum ersten Mal initiierte Dirk Saffran, der Centermanager des Darmstädter Hof Centrums, die 1. Heidelberger Schachtage. Bei diesem Erlebnisschachprogramm des Großmeisters Sebastian Siebrecht wird täglich ein reichhaltiges Programm für Kinder und Jugendliche angeboten die sich für das „Spiel der Könige“ interessieren. Schachschulungen, offenes Training, freie Partien, Konditionsblitz oder Meisterpartien lassen es strategisch richtig krachen.

 

Centerdekoration: Werbetechnik und Dekoration für Die 1. Heidelberger Schachtage im DHC Heidelberg.

Werbetechnik und Dekoration für Die 1. Heidelberger Schachtage im DHC Heidelberg. © Foto Fotostudio Schwetasch

 

Bereits über 6.200 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu erleben. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner hat die Schirmherrschaft übernommen und Stadträtin Beate Deckwart-Boller hat den Eröffnungszug zusammen mit Centermanager Dirk Saffran ausgeführt. Klar, dass so ein Event entsprechend in Szene gesetzt werden muss, um die Kids von den PCs zu locken. Auch klar, dass Werbung & Drumherum hier zum Zug kam: mit einem dynamischen Schachmotiv, welches in die Center CI integriert wurde, frischten wir den etwas verstaubten Schachlook deutlich auf. Mit dreidimensionalen Figuren, den leuchtenden Hausfarben und knackigen Slogan konnte hier eine sehr zeitgemäße Darstellung des Themas erreicht werden.

Neben einer Reihe von Radiospots wurde auch über Werbeflächen im Center kommuniziert. Doppelseitige Planen-Banner, Plakate, Scheibenfolierungen und Schachdeko kamen hier zum Einsatz. Aber auch Annoncen in Printmedien und Web-Banner wurden natürlich in einem Look gestaltet. Um die Aktion noch etwas trendiger zu unterstützen, verteilten „Chess-men“ in Body-suits Flyer mit dem Veranstaltungsprogramm. Außerdem wurden ganz im Geiste des Guerilla-Marketing „Street-Brandings“ mit Sprühkreide in der Umgebung des Centers angebracht.

Alles in allem eine sehr gelungene Aktion die aufgrund des großen Erfolges im nächsten Jahr erneut stattfinden soll. Alles in allem aber vor allem auch ein Beispiel dafür welch umfangreiche Maßnahmen von Werbung & Drumherum realisiert werden können.

Normal ist das nicht,… „Centerdekoration“, aber anders eben. 😉

Thomas Dettloff

Frühlingsdekoration: Frische Farben und mal keine Blumen.

Die Postgalerie im Herzen von Speyer bietet ihren Kunden mit ausgewählten Fachgeschäften einen tollen Mix und ein vielfältiges Warenangebot. In dem historischen Gebäude das durch seine Kombination aus moderner Architektur und historischer Fassade eine besondere Individualität und Attraktivität ausstrahlt, sollte natürlich auch eine besonders schöne Frühlingsdeko mit Charme für Ambiente sorgen.

Frühlingsdekoration: Frühling in der Postgalerie Speyer mit Modeschau, Deko im Aufbau und folierte Treppen.

Frühling in der Postgalerie Speyer mit Modeschau, Deko im Aufbau und folierte Treppen. Bilder © Frank Miller und Rolf Liedke

Schön, dass bei dieser Aufgabenstellung Werbung & Drumherum ein richtig gelungenes, Budget orientiertes Konzept umsetzen konnte. Mit trendigen, bunten Papierlampions in verschiedenen Größen konnte hier ein raumfüllendes Farbenspiel installiert werden, das den Frühling sehr sympathisch willkommen heißt.

Unterstützt durch Weidenzweige und Stoffbanner mit frischen Frühlingsmotiven entsteht ein sehr angenehmes, positives Raumempfinden. Dass alle Dekoelmente durch Flammschutzmittel der Brandschutzverordnung entsprechen, versteht sich von selbst. Sehr auffällig sind auch die Willkommensgrüße, die den Kunden bereits auf den Stirnseiten der Eingangstreppen fröhlich empfangen. Besonders interessant ist, dass nirgendwo eine einzige Blume zu sehen ist wie sonst üblich, sondern lediglich mit den Farben und Materialien Frühlingsstimmung erzeugt wird.

Thomas Dettloff

Seit über 20 Jahren Dekoration bei Juwelier Kamphues in Karlsruhe.

Das seit 1905 bestehende Juweliergeschäft Juwelier Kamphues eröffnete am 17.10.2014 in Karlsruhe, Waldstraße 201 seine neuen Räumlichkeiten.

 

Dekoration in Karlsruhe bei Juwelier Kamphues

Dekoration zur Neueröffnung bei Juwelier Kamphues in Karlsruhe Fotos © Thomas Dettloff und Lisa Niems

 

Seit über 20 Jahren begleiten wir das Team um Harry und Lars Liedke bei verschiedensten Werbemaßnahmen und natürlich bei der Schaufenstergestaltung.

Die bisher im traditionellen Chick gehaltene Ladenausstattung wandelte sich in den neuen Räumlichkeiten zu einer zeitgemäßen und sehr eleganten Fusion aus hochwertigen, aktuellen Materialien und charmanten, klassischen Stilelementen. Eine sehr gelungene Kombination aus warmen Creme-Tönen mit behaglichen Textilien und einer hervorragenden Raumausleuchtung erzeugen eine sehr angenehme Atmosphäre. Der großzügige, integrierte Rolex-Store orientiert sich am internationalem Standard und sucht seinesgleichen in Paris, Mailand oder New York. Es war uns wie immer ein großes Vergnügen kurz vor der Neueröffnung zur einer sehr gelungenen und feinen Schaufenstergestaltung beizutragen.

Thomas Dettloff

Veranstaltungsgestaltung – das „Drumherum“ macht den Unterschied

Statt mit den üblichen Stehtischen und Mietmöbeln sorgt das Drumherum-Team mit frischen Ideen für abwechslungsreiche Messe- und Veranstaltungsgestaltung.

 

Veranstaltungsgestaltung: Tischdeko mit Blumenvasen und Wandscreen

Tisch- und Wanddekoration, Green Lounge, Berlin Umspannwerk – Foto © Fabienne Grabler

 

Eine aufregende Saison

Schön war sie wieder, unsere diesjährige Sommer-, Messe- und Veranstaltungssaison – originell, ungewöhnlich und aufregend, eben mit dem entsprechenden Drumherum.
Gerade bei der Messegestaltung zeigt sich, wie man mit  interessantem Drumherum Themen wirkungsvoll umsetzen kann. Viele blicken irritiert, wenn wir von Messe- oder Veranstaltungsgestaltung sprechen. Das ist verständlich, schließlich sind Messebau und Veranstaltungstechnik als Begriffe durchaus weiter verbreitet. Doch der Schwerpunkt unserer Aufgaben liegt vor allem auf dem Bereich Gestaltung.

Unsere Kunden vertrauen uns Räumlichkeiten, Sonderflächen oder Messestände an, um dort mit originellen Ideen speziellen Anforderungen gerecht zu werden, ohne übermäßig das Budget zu belasten, wie beispielsweise die Green Lounge in Berlin, organisiert von den drei wichtigsten Messen für Nachhaltigkeit in Deutschland, der Green Showroom, der Ethical fashion, und der Innatex.

 

 

Die Party im Umspannwerk Berlin-Kreuzberg

Diese Branchenparty dient dem come together der gesamten Naturtextilbranche und findet zweimal jährlich im Umspannwerk Berlin Kreuzberg statt. Die Anforderungen waren auch dieses Jahr für uns wieder klar definiert: origineller Look abseits des Mainstreams, schnelle, möglichst effiziente und kostensparende Auf- und Abbauzeit, nachhaltige Umsetzung unter Vermeidung von Einwegprodukten. Mit einigen ungewöhnlichen Lösungen wie Mietpaletten oder Leihgerüsten konnten auch dieses Jahr  wieder erfrischende Raumlösungen realisiert werden, die dennoch dem Mode-Aspekt der Veranstaltung gerecht wurden.Natürlich werden die üblichen Anforderungen wie Fluchtwege, Brandschutzvorschriften und Versorgungswege bei jeder Veranstaltungsgestaltung optimal berücksichtigt.

Bei anderen Veranstaltungen, wie beispielsweise der Gardiente, der Fachmesse für hochwertige Gartenmöbel in Wallau, sind wieder andere Anforderungen zu erfüllen. Hier kommen unter anderem mehrere hundert Besucher gleichzeitig im Foyer zur Besucherregistrierung  an und möchten sich orientieren. Klar, dass dieser Bereich übersichtlich gestaltet sein muss, sodass Informationen an der richtigen Stelle erfasst werden können, als auch eine angenehme Willkommenssituation darstellen soll.

 

Veranstaltungsgestaltung: Blick in das Entrée der Messe Wallau

Entrée Gardiente Foto © Fabienne Grabler

 

Eine klar strukturierte Fläche mit wenigen aber effektiven dekorativen Details sorgt hier für eine sinnvolle Begrüßung. Andere Flächen der selben Messe wiederum erfordern eine etwas gemütlichere Atmosphäre mit Sitzinseln, Stehtischen und Lounge-Bereichen. Die sogenannte Barbecue-Lounge bot ca. 100 Gästen gleichzeitig Platz, ohne Laufwege und die Aktionsflächen mit Live-Front-cooking zu versperren. Backstagebereiche für die Versorgung der Bar wurden raffiniert in einer Paletten-Hütte  untergebracht und rasch mit einigen schönen Accessoires dekoriert. Die Life-Cooking-Bereiche wurden mit eigens dafür eingerichteten Abzugsanlagen ausgestattet und integrierten sich gefällig in die entstandenen Deko- und Lounge-Bereiche. In Kombination mit Buchskugeln, Birkenstämmen und frischen Kräutern entstand so eine einladende Atmosphäre, die ohne die üblichen Lounge-Möbel vom Mietmöbel-Lieferanten auskommt und das Budget nicht überlastet. Außenbereiche mit Sandflächen, Palmen und Bambuspflanzen und weitere Catering-Bereiche mit wechselnden Tischdekorationen für Mittagstisch und Abendevent ergänzten das Veranstaltungsprogramm und sorgten für eine angenehme Atmosphäre.

Das Drumherum macht den Unterschied

Es ist eben doch oftmals das Drumherum, das bei einer Veranstaltungsgestaltung entscheidend zu Wirkung und Akzeptanz einer Sonderfläche beiträgt. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Herausforderungen der kommenden Messen und Veranstaltungen im Januar 2015, bei denen wir wie immer in enger Absprache mit unseren Kunden für effektive und ungewöhnliche Lösungen sorgen werden.

Thomas Dettloff

Facebook: Werbung & Drumherum hilft auch beim facebooken.

Klassischen Werbemedien wie z.B. Anzeigen und Flyer gehen immer mehr im großen Buzz unter. Hier noch Aufmerksamkeit zu erregen bedarf sehr viel Anstrengung und Geld.
Auf der Suche nach Medien um unsere Kunden und uns selbst besser nach vorne zu bringen, lag es nahe es auch mit sozialen Medien zu versuchen.
Ich hatte mich schon seit einiger Zeit für einen Blog in diesen Medien engagiert und nun wollten wir auch auf diesem Wege unsere Firma nach vorne bringen.
Nach dem Relaunch unserer Webseite wollten wir deren Inhalte verbreiten. Die Seite selbst hat einen Blog dessen Inhalte auch bei einer Googlesuche gefunden werden. Die weitere Verbreitung geht über soziale Netzwerke.

Kopfgrafik der Werbung & Drumherum Facebook Fanpage

Unsere Fanpage bei Facebook.

Werbung & Drumherum hat sich dafür entschieden sich auf Facebook zu konzentrieren, da hier einfach die meisten unserer Freunde und Kunden am Start sind.
Einer unserer ersten Posts war ein virales Video mit einem Hasen, das unseren Firmennamen nach außen transportieren sollte. Dieses Video war auf Anhieb ein Erfolg und hat sich, für unserer Verhältnisse, sehr gut verbreitet.
In den letzen Monaten haben wir eine kleine Gemeinde mit echten Followern aufgebaut, (an dieser Stelle ein großes Dankeschön an all unsere aktiven Follower :-)) die auch Artikel liken und weiterleiten. Unsere Artikel haben es zu ganz anständigen Verbreitungsraten gebracht. Im Schnitt bringen es unsere eigenen Artikel, also nicht die geteilten Inhalte, auf eine Reichweite von 150. Das heißt mindestens 150 Leser hatten uns in Ihrem Facebookstream. Einige der Posts kamen auf mehrere hundert. Wir arbeiten daran dies weiter auszubauen und unsere Methoden teilen wir auch gern mit Ihnen.

Ein paar einfache Tipps um Ihre Facebookpräsenz nach vorne zu bringen sind:

1. Teilen Sie nicht nur Inhalte, schreiben Sie selbst.
2. Nutzen Sie einen Blog um Inhalte zu vertiefen und leiten Sie diese zu Facebook weiter.
3. Nutzen Sie eigene Fotos oder Bildmaterial.
4. Posten Sie zur richtigen Zeit, dann wann Ihre Leser auch online sind.
5. Call to action. Fordern Sie Ihre Leser auf mitzumachen.
6. Laden Sie Ihre Kunden und Freunde ein Ihre Seite zu liken. Nutzen Sie dazu nicht nur Facebook, nehmen Sie auch mal das Telefon in die Hand.

Das wären schon mal ein paar ganz einfache Regeln mit denen Sie vorankommen.

Das kann Werbung & Drumherum für Sie tun:

Gerne übernehmen wir für Sie auch die Einrichtung einer Seite oder geben Ihnen einen Workshop, der Ihnen Werkzeug an die Hand gibt, um Ihre Verbreitung voranzutreiben.
Besuchen Sie unseren Blog oder unsere Facebookseite und geben Sie uns einen Like ;-). Gerne teilen wir dann auch Ihre Inhalte und liken Ihre Seite und Beiträge. Es ist ein soziales Netzwerk und kann nur etwas bringen, wenn wir zusammenarbeiten.

Rolf Liedke

Thema Ausbildung: Ausbildungs-Kooperation mit Esprit Heidelberg

Der Ausbildungsberuf „Gestalter für visuelles Marketing“ ist natürlich, trotz der identischen Ausbildungsinhalte, in der Praxis von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Um dennoch den Auszubildenden ein umfangreiches Bild des so abwechslungsreichen Berufes zu vermitteln,  baten uns die Kollegen der Dekorationsabteilung von Esprit Heidelberg um eine Ausbildungskooperation. Die Auszubildende Sarah A. besuchte bereits einige andere Betriebe und war nun für 2 Wochen  in unserem Atelier zu Gast.

Gestalter Ausbildung Azubi Sarah von Esprit

Azubi Sarah von Esprit betankt die „Welt“ mit Luft 😉 Foto © Thomas Dettloff

Die „wilde Welt“ von Werbung & Drumherum ist sicher nichts für jedermann da unsere Tätigkeiten doch sehr umfangreich sind. Doch eine echte Gestalterin wie Sarah interessiert sich natürlich durchaus für die unterschiedlichen Facetten dieses Berufes. „Auch wenn sich die Berufsfelder doch stark unterscheiden, lässt sich der gestaltende Aspekt immer übertragen.“ so die bisher vor allem Fashion-orientierte Auszubildende. „Etwas Besonderes für mich war vor allem auch die Arbeit auf Messen, denn diese hatte ich während meiner Ausbildung so noch nicht kennengelernt“ bekennt sie abschließend. In den zwei Wochen Ihrer „Drumherum-Erfahrung“ hatten wir natürlich einige Vorbereitungen zu erledigen, installierten einige originelle Schaufenster und realisierten eine schöne, ungewöhnliche Messepräsentation zum Thema „Sozial-Standards“ für die Naturtextil-Branche (s. Foto). Um auch unserer Auszubildenden die Welt der „Esprit-Arbeitsweisen“ näher zu bringen planen wir noch diesen Herbst ebenfalls einen Besuch bei Esprit in Heidelberg.

Lieben Gruß von hier aus an Sarah, es hat Spaß gemacht mit dir.

Thomas Dettloff

Dekoration in Apotheken: Auch unser Apotheken-Klientel schätzt originelle Themendarstellungen in Ihrer Dekoration.

Natürlich gibt es unterschiedliche Herangehensweisen, wie man am besten Apotheken-Dienstleistungen oder Produkte bewirbt. Wir realisieren Dekoration in Apotheken Während meistens einfach ein spezielles Produkt in den Vordergrund gestellt wird, schätzen wir persönlich mehr die Gewichtung auf die Beratungskompetenz der Apotheke selbst. Das bedeutet, wir stellen die Problematik oder das Thema in der Dekoration dar und überlassen es unserem Kunden und der Beratung in der Apotheke, welches Produkt die richtige Lösung ist.  Das einzelne Medikament kann man schließlich überall erhalten, die persönliche Beratung, welches Produkt für den Kunden nun aber das richtige ist,  ist jedoch die ganz individuelle Entscheidung der jeweiligen Apotheke.

Dekoration in Apotheken

Originelle Dekoration ist es was Apotheken anders macht. Foto © Thomas Dettloff

Eine witzige Deko-Interpretation des Themas „Insektenstiche“ und deren Behandlung ist z.B. diese Version mit überdimensionalen Degen. Der große Blickfang vermittelt in Kombination mit der Scheibenbeschriftung auf ungewöhnliche Weise das eigentliche Thema, und der symetrische Aufbau betont die empfohlenen Produkte. Da bei diesem Schaufenster durch die Lage an einer stark befahrenen Strasse vor allem die Fernwirkung zählt, ist diese Dekoration ideal.

Thomas Dettloff

Windowfolie: Den Durchblick behalten!

Wenn Sie Ihre Fensterflächen und KFZ-Scheiben vollflächig als Werbefläche nutzen möchten, ohne den Durchblick zu verlieren, dann bietet sich „Windowfolie“ als perfekte Lösung an.

Windowfolie, von vorne ein Bild von hinten durchschauen. Foto

Windowfolie, von vorne ein Bild von hinten durchschauen. Foto © Rolf Liedke

„Windowfolie“ ist eine selbstklebende, perforierte Lochfolie, welche im Digitaldruck bedruckt wird und von der unbedruckten Seite blickdurchlässig ist sowie von der bedruckten Seite ein optisch geschlossenes Druckbild ergibt. Der Kleber der Folie ist schwarz, damit beim Blick von innen nach außen ein möglichst hoher Kontrast entsteht. Somit bietet die Folie je nach Lichtverhältnissen einen Durchblick bis zu 50%. Um die Folie vor mechanischen Schäden und dem zu schnellen Ausbleichen der Farben zu schützen, wird die Folie von uns zusätzlich mit einem Schutzlaminat kaschiert. Die Folien, die wir für Fahrzeugwerbung an Heck- und Seitenscheiben verwenden, hat eine TÜV- und Verkehrszulassung mit entrechenden Prüfnummern. Somit ist diese Fensterfolie das ideale Medium zum Verkleben auf Glasscheiben für Autos und Schaufenster, bei denen Sie den Durchblick nicht verlieren wollen.

Carsten Junghans

Dekoration für Schaufenster, Messe oder Event.

Das Drumherum macht den Unterschied.

Als Ausbildungsbetrieb für Gestalter für visuelles Marketing und als Mitglied des Prüfungsausschusses der IHK-Rhein-Neckar beschäftigen wir uns intensiv mit der professionellen Umsetzung zielorientierter, kommunikativer oder imagepflegender Werbemaßnahmen.

Dazu zählt natürlich auch die Dekoration von Schaufenstern. Um den Sinn und Zweck von Schaufensterdekorationen zu verstehen und gewinnbringend einsetzen zu können, sollte man sich vor Augen führen, welche Wirkung diese traditionelle aber effektive Werbemaßnahme erzielt.

Dekoration Skizze und Foto

Von der Skizze zur fertigen Dekoration. Bild © Werbung & Drumherum

Die Dekoration im Schaufenster erfüllt mehrere Funktionen. Zunächst ist es natürlich der erste und letzte Eindruck, den ein Kunde von einem Händler bekommt. Also sollte natürlich an dieser Stelle ein möglichst gepflegter, trendorientierter oder kompetenter Eindruck entstehen.

Wirkt das Schaufenster hingegen ungepflegt, belanglos oder vernachlässigt, so wird auch dieser Eindruck unmittelbar auf den Händler übertragen. Das bedeutet, das Schaufenster entscheidet maßgeblich über die Einschätzung der Qualität eines Geschäftes. Ähnlich wie bei der Auswahl der persönlichen Garderobe, mit der man seinen Kunden gegenüber tritt, macht auch bei der Schaufensterdekoration das „Drumherum“ den Unterschied.

Eine interessante Umfrage, die vor einigen Jahren in einem Einkaufscenter vor und nach einer ansprechenden Raumdekoration gemacht wurde, ergab, dass die meisten Kunden die allgemeine Situation im Center nach der Dekoration als angenehmer einschätzten. Plötzlich wurden sogar Parkplatzsituation, Sanitärbereiche oder Servicequalität besser eingeschätzt, obwohl diese nicht verändert wurden.

Es stellt sich bei Werbemaßnahmen nicht die Frage, ob man sie tut, sondern ob man es sich leisten kann, es nicht zu tun.

Doch dieser Aspekt der Schaufensterdekoration bezieht sich vorwiegend auf die längerfristige Imagepflege. Kurzfristig und effektiv ist hingegen natürlich vor allem die Kommunikation mit dem Kunden über das Schaufenster. Ein unauffälliges 08/15 Schaufenster wird kaum von potenziellen Kunden wahrgenommen werden, kann also in keinerlei Dialog mit dem Kunden treten. Mit einer markanten, ungewöhnlichen und zielgruppenorientierten Gestaltung hingegen kann tatsächlich eine erhöhte Aufmerksamkeit erreicht werden. Erst durch eine interessante Schaufensterdekoration wird der kommunikative Aspekt des Schaufensters sinnvoll genutzt. Werbebotschaften wie Aktionshinweise, Markenschwerpunkte oder einfach tolle Angebote können gezielt positioniert und aktualisiert werden. In Verbindung mit abgestimmten Blickfängen kann auf diese Weise eine aussagekräftige Kommunikation entstehen, die deutlich intensiver wahrgenommen wird. Professionell betrachtet ergeben sich daraus folgende wichtige Parameter für eine gelungene Schaufensterdekoration:

Die vier wichtigsten Aspekte der Schaufensterdekoration:

    1. Erfassung des zu vermittelnden Themas und der wichtigsten Daten der Kommunikation.
    2. Abstimmung des Blickfangs auf das zentrale Thema unter Berücksichtigung der Zielgruppe.
    3. Ausrichtung der Gestaltung, Präsentation und Kommunikation auf die örtlichen Besonderheiten wie Betrachtungsabstand und Laufrichtung.
    4. Warenpräsentation mit Kommunikation kombinieren.

Das Drumherum ist hier wieder entscheidend: Das ganze Potenzial eines Schaufensters zu nutzen ist die erklärte Aufgabe unserer Gestalter für visuelles Marketing. Unser Dekoservice macht deshalb keinen Unterschied bei der Auftragsannahme: Jedes Produkt besitzt besondere Verkaufsaspekte, Zielgruppenausrichtung oder Präsentationsschwerpunkte, die es zu berücksichtigen gilt. Natürlich sind im Schaufenster andere Faktoren relevant als auf einer Messe oder bei einer Veranstaltung, doch die präzise Abstimmung auf genau diese Aspekte machen die Aufgabe komplex und sind maßgeblich für den Erfolg.

Deshalb machen wir das anders :

Um zum Beispiel dem Anspruch der Schaufensterdekorationen mit recht hoher Frequenz gerecht zu werden, ist unser Dekoservice schnell, flexibel und routiniert. Wir planen in Absprache mit den Kunden den nächsten passenden Dekotermin frühzeitig ein, oder erstellen zuverlässig den gesamten Jahresrhythmus. Bei unseren 2-3 Dekovorschlägen, die wir im Vorfeld per Mail zusenden, empfehlen wir stets unterschiedliche, interessante oder jahreszeitenspezifische Dekorationen, die die besonderen Ansprüche des jeweiligen Kunden berücksichtigen. Unsere Kunden erhalten bei dieser Form des Dekoservices stets ein Pauschal-Angebot, das alle Leistungen beinhaltet und so Kostenkontrolle und Budgeteinhaltung garantiert.

Doch auch ausgefallene Wünsche oder Sonderaktionen können realisiert werden. Die sogenannte “customized”- Dekoration ist sogar eine unserer Spezialitäten, da sie eine besonders intensive Auseinandersetzung mit dem Thema benötigt und auch unsere Grafik- oder Werbetechnikabteilung involviert. Um solche Aufgaben kostengünstig und dennoch erfolgsorientiert zu realisieren, bedarf es schon einer langjährigen Erfahrung, professionellem Fingerspitzengefühl und eines sehr breiten Leistungsangebotes. Scheibenbeschriftungen, Plakate, Flyer oder Guerilla-Marketing machen aus Ihrem Schaufenster eine echte Werbeaktion.

Doch die Qualität unseres Dekoservices zeigt sich nicht nur in der Vielfalt und Originalität unserer Dekothemen oder der Zuverlässigkeit und der sauberen und diskreten Ausführungen vor Ort, sondern auch und vor allem in der ganz persönlichen Berücksichtigung der Vorlieben jedes einzelnen Kunden. Mit Werbung & Drumherum als Partner stehen unseren Kunden echte Gestalter für visuelles Marketing zur Verfügung, die Ihre Aufgabe sehr wörtlich nehmen: Ihre Produkte visuell zu verkaufen, denn darum geht es bei diesem ganzen Drumherum.

Thomas Dettloff

Im Darmstädter Hof Centrum in Heidelberg steht eine WM-Ergebniswand mit großem Digitaldruck.

Digitaldrucke können wir bis zu einer Breite von 150cm erstellen. Größere Flächen werden aus einzelnen Bahnen geklebt. Im Darmstädter Hof Centrum in Heidelberg hat die WM-Ergebniswand eine Größe von 300 x 125 cm und wurde auf eine Hartschaumplatte geklebt. Für Innenräume eine ideale Lösung zur Information der Kunden.

Wand mit Digitaldruck zur WM im DHC Heidelberg

WM-Ergebniswand im Digitaldruck im DHC Heidelberg – Foto © Carsten Junghans

Da die Ergebnisse noch eingetragen werden müssen, haben wir aus Selbstklebefolie noch Zahlen geplottet, die dann je nach Spielergebnis eingeklebt werden.

Die Digitaldruck-Wand wurde mit unserem Octanorm System präsentiert. Die Grafikabteilung hat die Wand gestaltet, und um die Sache abzurunden hat unsere Dekorationsabteilung das noch mit Vasen, Buchskugeln und Nationalwimpeln dekoriert.

Es müssen nicht immer nur nackte Fakten präsentiert werden. Mit solch einer Aktion bindet das Darmstädter Hof Centrum in Heidelberg die Kunden und liefert einen Mehrwert beim Besuch des Centers.

Rolf Liedke