GRAFIK Archives - Werbung & Drumherum
Grafik
Werbetechnik
Dekoration
Eventgestaltung

Kunst im Schaufenster: Kunst und Dekoration, die perfekte Kombination.

Der Journalist und Fotograf Mario Gerth bereiste als „Randnomade“ mehr als 80 Länder, er veröffentlichte seine Arbeiten in Internationalen Ausstellungen und Magazinen.

Kunst im Schaufenster: Dekoration bei eye and art in Heidelberg mit Motiv von Mario Gerth

Dekoration bei eye and art in Heidelberg mit Motiv von Mario Gerth.

Aktuell konzentriert er sich mit seinen Bildern, die er auf seinen monatelangen Reisen durch Afrika macht, darauf; eine andere, anmutige Welt, in der die Natur den Menschen Würde und Eleganz in die Gesichter vererbt hat darzustellen. Seine Bilder sind eine Hommage an Afrika.

Mit großem Vergnügen konnten wir eines seiner anspruchsvollen Motive, exklusiv beim Optiker eye and art in Heidelberg, zeigen. Die Verbindung von Kunst, Dekoration und Verkauf ist das, was uns dabei so reizt.
Mehr Infos zu den Motiven, dem Fotografen sowie den großformatigen Wallhangings finden Sie unter: www.mario-gerth.de oder www.mariogerthphotography.bigcartel.com/product/wall-hanging.

Thomas Dettloff

Werbung & Drumherum gestaltet die Verpackungen

Der Peruanische Künstler Danny Figueroa, aka als #Wesr konnte bereits zweimal im Rahmen des #Metropolink – Festivals für urbane Kunst seine Kreativität unter Beweis stellen. Zuletzt schuf er ein fantastisches 15m hohes Wandbild am Römerkreis in Heidelberg, das sich schnell zu einer Heidelberger Sehenswürdigkeit entwickelt hat. Die Tradition der Muralismo – Wandmalerei im öffentlichen Raum zeigt sozialkritische und nationale Inhalte. Figueroa verdankt seine Einflüsse der künstlerisch kulturellen Vielfalt seines Heimatlandes und verbindet diese mit der umtriebigen Schaffenskraft der Graffiti-Szene der 1990er Jahre. Daraus entstehen fantastische Bilder aus zerfließenden Farben und abstrakten Figuren in seiner ganz persönlichen Interpretation.

Individuelle Verpackungen: Das Original am Römerkreis in Heidelberg - Foto Werbung & Drumherum

Das Original am Römerkreis in Heidelberg

Um so mehr freut es uns, Figueroa für die Chocolaterie St.anna No1 gewinnen zu können. Das Motiv seiner Heidelberger Wandmalerei ziert eine eigens dafür kreierte peruanische Edelschokolade und handgefertigte Edelpralinen aus fairem Handel in Bio-Qualität. Die Verbindung von Kunst, Kultur und Genuss vereint in einem Produkt mit künstlerischer Qualität ist eine naheliegende Kombination. Es war uns ein Vergnügen, die Verpackungen, bzw. Verpackungsgestaltung dieser Vereinigung zu erstellen, da uns die Kunst ja ebenso am Herzen liegt wie der Genuss.

Am Freitag, den 21 Oktober 2016, und Samstag 22 Oktober war der in Berlin lebende Künstler in der Chocolaterie St.Anna no1 zu Gast und signierte die exklusiven Schokoladentafeln live vor Ort. Bei der Gelegenheit konnte unser Art Director Thomas Dettloff Figueroa persönlich kennen lernen und neben dem ganz persönlichen Austausch auch ein sehr nettes Interview führen. Begleitet wurde Figueroa von seiner Frau und den Festival Organisatoren Pascal Baumgärtner, Daniel Thouw und Melanie Merz. An dieser Stelle möchten wir gerne nochmal auf das #Metropolink – Festival für urbane Kunst hinweisen das unglaublich coole Künstler mobilisiert und Projekte initiiert und Großes für die urbane Kunst in der Region leistet. Die Festival Touren in Kooperation mit Heidelberg-Marketing im offenen Cabrio-Bus, bei denen alle Kunstwerke der Region angefahren werden, erfreuen sich unter Streetart-Liebhabern größter Beliebtheit und sind regelmäßig ausgebucht.

In der Chocolaterie beim Signieren

In der Chocolaterie beim Signieren

Figueroa eröffnete übrigens am 22.Oktober 2016 die Sonderaustellung #Inkstinkto in der #WOW Galerie – WilliBender, in der Emil-Maier-Straße 9 in Heidelberg. Noch bis 25 November sind dort viele seiner  Arbeiten mit indischer Tuschenfarbe zu sehen. Es lohnt sich, die Kulturen dieser Welt und deren Verbindung mit der Moderne kennen zu lernen.

Thomas Dettloff

 

Eventgestaltung ist seit langem unser Ding.

„Manche wundern sich, warum wir vieles anders machen.
Wir wundern uns, warum alle anderen immer das Gleiche machen.“ Unser Motto 😉

Unser Stand auf der Hochzeitsmesse in Speyer

Unser Stand auf der Hochzeitsmesse in Speyer © Foto Rolf Liedke

Ob „Barista-Bar“, „Barbecue-Lounge“ oder einfach fette Partys für die Modebranche in einer Berliner Fabrikhalle, Eventgestaltung ist seit vielen Jahren eine unserer liebsten Herausforderungen. Besonders die ungewöhnlichen Lösungen sind unser Markenzeichen. Natürlich können wir mit stylischen Loungemöbeln und einigen schicken Dekoelementen ein richtig cooles Event ausstatten. Doch um auch mal für echt außergewöhnliche Atmosphäre zu sorgen, die nicht gleich das Budget sprengt, bedarf es schon einiger frischer Ideen.

So lassen sich zum Beispiel aus Paletten mit Kissen, ergänzt mit herrlich schrägen Antikmöbeln, wunderbare Eventdekos fernab des Mainstreams kreieren.  Baugerüste mit nackten Glühbirnen schaffen eine tolle urbane Atmosphäre und, richtig eingesetzt, können selbst Brauereitische einen stylischen Look bekommen.

Die Kunst der Eventgestaltung liegt nicht immer in der Verwendung der feinsten und gängigsten Austattungselemente. Gerade im Bereich der Unterhaltung sind es oft Ideenreichtum, Detailliebe und Konzepttreue die ein Event zu etwas ganz besonderem machen. Mit unserem Drumherum und richtig tollen Partnern aus der Floristik, der Veranstaltungstechnik oder dem professionellen Catering gelingen uns immer wieder herrliche Veranstaltungen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Eine Hochzeit ist auch nur ein Event, aber was für einer.

Unser Stand auf der Hochzeitsmesse Speyer

So schön kann Tischdekoration sein. © Foto Rolf Liedke

Diese Erfahrungen der letzten Jahre, und die Freude am Gestalten treibt uns dazu, nun auch den „verliebten Heiratswilligen“ unseren Service anzubieten, wie wir auf der Hochzeitsmesse in Speyer zeigen konnten.
Da wir es im Business-Bereich ohnehin gewohnt sind termingerecht und budgetorientiert zu arbeiten fühlen wir uns bei der Hochzeitsgestaltung gleich zu Hause. Ob ein zauberhaftes Sommerfest auf der grünen Wiese, eine wild-romantische Vintage-Feier auf dem Weingut  oder eine sensationelle Bikerparty –  wir entwickeln für jeden Anlass das passende Konzept und setzten es professionell um. Mit abgestimmten Einladungen, Menükarten, Wegführungen oder herrlich detailverliebten Dekoelementen entstehen so ganz persönliche Events.

Individueller Service für individuelle Menschen.

Was darf es denn für Sie sein? Die Candle-Light-Hochzeit auf einem Schiff?  Eine romantische Trauung am Altrhein oder einfach eine richtig coole Vintage-Hochzeits-Party in der Grillhütte?
Wir sind gespannt, was wir für Sie alles tun dürfen!

 

Thomas Dettloff

Centerdekoration: Der Frühling bei Drumherum steht im Zeichen des Schachspiels.

Die 1. Heidelberger Schachtage fanden im Darmstädter Hof Centrum Heidelberg statt. Zum ersten Mal initiierte Dirk Saffran, der Centermanager des Darmstädter Hof Centrums, die 1. Heidelberger Schachtage. Bei diesem Erlebnisschachprogramm des Großmeisters Sebastian Siebrecht wird täglich ein reichhaltiges Programm für Kinder und Jugendliche angeboten die sich für das „Spiel der Könige“ interessieren. Schachschulungen, offenes Training, freie Partien, Konditionsblitz oder Meisterpartien lassen es strategisch richtig krachen.

 

Centerdekoration: Werbetechnik und Dekoration für Die 1. Heidelberger Schachtage im DHC Heidelberg.

Werbetechnik und Dekoration für Die 1. Heidelberger Schachtage im DHC Heidelberg. © Foto Fotostudio Schwetasch

 

Bereits über 6.200 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu erleben. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner hat die Schirmherrschaft übernommen und Stadträtin Beate Deckwart-Boller hat den Eröffnungszug zusammen mit Centermanager Dirk Saffran ausgeführt. Klar, dass so ein Event entsprechend in Szene gesetzt werden muss, um die Kids von den PCs zu locken. Auch klar, dass Werbung & Drumherum hier zum Zug kam: mit einem dynamischen Schachmotiv, welches in die Center CI integriert wurde, frischten wir den etwas verstaubten Schachlook deutlich auf. Mit dreidimensionalen Figuren, den leuchtenden Hausfarben und knackigen Slogan konnte hier eine sehr zeitgemäße Darstellung des Themas erreicht werden.

Neben einer Reihe von Radiospots wurde auch über Werbeflächen im Center kommuniziert. Doppelseitige Planen-Banner, Plakate, Scheibenfolierungen und Schachdeko kamen hier zum Einsatz. Aber auch Annoncen in Printmedien und Web-Banner wurden natürlich in einem Look gestaltet. Um die Aktion noch etwas trendiger zu unterstützen, verteilten „Chess-men“ in Body-suits Flyer mit dem Veranstaltungsprogramm. Außerdem wurden ganz im Geiste des Guerilla-Marketing „Street-Brandings“ mit Sprühkreide in der Umgebung des Centers angebracht.

Alles in allem eine sehr gelungene Aktion die aufgrund des großen Erfolges im nächsten Jahr erneut stattfinden soll. Alles in allem aber vor allem auch ein Beispiel dafür welch umfangreiche Maßnahmen von Werbung & Drumherum realisiert werden können.

Normal ist das nicht,… „Centerdekoration“, aber anders eben. 😉

Thomas Dettloff

Frühlingsdekoration: Frische Farben und mal keine Blumen.

Die Postgalerie im Herzen von Speyer bietet ihren Kunden mit ausgewählten Fachgeschäften einen tollen Mix und ein vielfältiges Warenangebot. In dem historischen Gebäude das durch seine Kombination aus moderner Architektur und historischer Fassade eine besondere Individualität und Attraktivität ausstrahlt, sollte natürlich auch eine besonders schöne Frühlingsdeko mit Charme für Ambiente sorgen.

Frühlingsdekoration: Frühling in der Postgalerie Speyer mit Modeschau, Deko im Aufbau und folierte Treppen.

Frühling in der Postgalerie Speyer mit Modeschau, Deko im Aufbau und folierte Treppen. Bilder © Frank Miller und Rolf Liedke

Schön, dass bei dieser Aufgabenstellung Werbung & Drumherum ein richtig gelungenes, Budget orientiertes Konzept umsetzen konnte. Mit trendigen, bunten Papierlampions in verschiedenen Größen konnte hier ein raumfüllendes Farbenspiel installiert werden, das den Frühling sehr sympathisch willkommen heißt.

Unterstützt durch Weidenzweige und Stoffbanner mit frischen Frühlingsmotiven entsteht ein sehr angenehmes, positives Raumempfinden. Dass alle Dekoelmente durch Flammschutzmittel der Brandschutzverordnung entsprechen, versteht sich von selbst. Sehr auffällig sind auch die Willkommensgrüße, die den Kunden bereits auf den Stirnseiten der Eingangstreppen fröhlich empfangen. Besonders interessant ist, dass nirgendwo eine einzige Blume zu sehen ist wie sonst üblich, sondern lediglich mit den Farben und Materialien Frühlingsstimmung erzeugt wird.

Thomas Dettloff

Seit über 20 Jahren Dekoration bei Juwelier Kamphues in Karlsruhe.

Das seit 1905 bestehende Juweliergeschäft Juwelier Kamphues eröffnete am 17.10.2014 in Karlsruhe, Waldstraße 201 seine neuen Räumlichkeiten.

 

Dekoration in Karlsruhe bei Juwelier Kamphues

Dekoration zur Neueröffnung bei Juwelier Kamphues in Karlsruhe Fotos © Thomas Dettloff und Lisa Niems

 

Seit über 20 Jahren begleiten wir das Team um Harry und Lars Liedke bei verschiedensten Werbemaßnahmen und natürlich bei der Schaufenstergestaltung.

Die bisher im traditionellen Chick gehaltene Ladenausstattung wandelte sich in den neuen Räumlichkeiten zu einer zeitgemäßen und sehr eleganten Fusion aus hochwertigen, aktuellen Materialien und charmanten, klassischen Stilelementen. Eine sehr gelungene Kombination aus warmen Creme-Tönen mit behaglichen Textilien und einer hervorragenden Raumausleuchtung erzeugen eine sehr angenehme Atmosphäre. Der großzügige, integrierte Rolex-Store orientiert sich am internationalem Standard und sucht seinesgleichen in Paris, Mailand oder New York. Es war uns wie immer ein großes Vergnügen kurz vor der Neueröffnung zur einer sehr gelungenen und feinen Schaufenstergestaltung beizutragen.

Thomas Dettloff

Im Darmstädter Hof Centrum in Heidelberg steht eine WM-Ergebniswand mit großem Digitaldruck.

Digitaldrucke können wir bis zu einer Breite von 150cm erstellen. Größere Flächen werden aus einzelnen Bahnen geklebt. Im Darmstädter Hof Centrum in Heidelberg hat die WM-Ergebniswand eine Größe von 300 x 125 cm und wurde auf eine Hartschaumplatte geklebt. Für Innenräume eine ideale Lösung zur Information der Kunden.

Wand mit Digitaldruck zur WM im DHC Heidelberg

WM-Ergebniswand im Digitaldruck im DHC Heidelberg – Foto © Carsten Junghans

Da die Ergebnisse noch eingetragen werden müssen, haben wir aus Selbstklebefolie noch Zahlen geplottet, die dann je nach Spielergebnis eingeklebt werden.

Die Digitaldruck-Wand wurde mit unserem Octanorm System präsentiert. Die Grafikabteilung hat die Wand gestaltet, und um die Sache abzurunden hat unsere Dekorationsabteilung das noch mit Vasen, Buchskugeln und Nationalwimpeln dekoriert.

Es müssen nicht immer nur nackte Fakten präsentiert werden. Mit solch einer Aktion bindet das Darmstädter Hof Centrum in Heidelberg die Kunden und liefert einen Mehrwert beim Besuch des Centers.

Rolf Liedke

Hochwertige Schilder und Beschilderung mit Verbundplatten im SEA LIFE in Speyer

Unser favorisiertes Material für Schilder und Beschilderungen sind Verbundplatten aus Aluminium und Kunststoff. Dieses Material hat eine minimale Ausdehnung oder Schrumpfung bei Temperaturwechsel und ist dauerhaft haltbar. Die dreilagige Verbundplatte eignet sich deshalb so gut für Schilder. Sie ist weiterhin sehr formstabil und leicht.

Schilder Stehle im Außenbereich Gastronomie im SEA LIFE Speyer

Stehle für Gastronomie im SEA LIFE Speyer © Foto Carsten Junghans

Deshalb haben wir das auch bei unserem Kunden SEA LIFE Speyer eingesetzt. Hier wurden Schilder und Speisekarten gefertigt. Die Verbundplatten wurden ein- und zweiseitig foliert, abgehängt oder wie im Foto zu sehen auf eine Stehle, die wir auch lieferten, montiert. Die Grafik ist aus unserer Grafikabteilung und folgt dem Look des Gastrobereiches im SEA LIFE Speyer. Die Folierung erfolgte mit Selbstklebefolie, welche digital bedruckt und mit einem UV-Schutzfilm ausgerüstet ist, der die Folie um weitere 2 Jahre lichtbeständiger macht. Der Druck und die Folie zusammen bringen es auf eine Lichtbeständigkeit von mindestens 4 Jahren, meistens jedoch länger, da kaum ein Schild 10 Stunden am Tag praller Sonne ausgesetzt ist.

Egal ob im Außeneinsatz oder im Innenbereich, einmal die Schilder montiert, muss der Kunde sich nicht weiter darum kümmern. Die Reinigung erfolgt mit herkömmlichen Haushaltsreinigern.

Rolf Liedke

Schaufensterdekoration: Wie man ein umfangreiches Sortiment reizvoll darstellt, kann man in der Dekoration von „Optik Berger“ in Mannheim sehen.

Es ist immer wieder eine Herausforderung, in der Schaufensterdekoration des Optikers „Optik Berger“ eine gelungene Warenpräsentation zu erreichen. Ein sehr umfangreiches Sortiment mit einer großen Anzahl renomierter Labels wie Andy Wolf, Lunor, Tag Heuer, Blac, oder Etnia sorgen für eine immense Auswahl. Allerdings benötigen wir als Dekorateure hier ein beachtliches Geschick, um die einzelnen Labels noch wahrnehmbar darzustellen.

Optiker Schaufensterdekoration in Mannheim bei Optik Berger in der Fressgasse

Schaufensterdekoration „Trompe lóeil“ bei Optik Berger in Mannheim Foto © Thomas Dettloff

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, versuchen wir deshalb stets eine recht übersichtliche Dekorations- und Präsentationssituation als Voraussetzung zu schaffen. Das heißt, Blickfänge halten sich meist im Hintergrund, die Warenträger bieten vielen Produkten Platz und die Farbgebung ist in der Regel Bicolor.

Ein wichtiger Aspekt ist natürlich auch die Zugänglichkeit der Produkte, die jederzeit für Kundengespräche erreichbar sein müssen. Rückwände ohne Eingriff-Möglichkeit sind ein absolutes „no go“. Als Mai-Dekoration wählten wir für Mannheim eine frische und kräftige Türkis-Weiß-Kombination mit übersichtlichen Warenpräsentern, die den eigentlichen Produkten viel Freiraum gewährt. Das Hauptmotiv ist eine Fotomontage aus unserer Grafikabteilung: eine optische Täuschung mit weißen Glasvasen und Callas-Blüten. Die Vasen und Blüten ergänzen das Bildmotiv und transferieren die Elemente des Fotos in die dreidimensionale Welt. Während wir sonst gerne den Dekorationsmotiven eine stärkere Präsenz zugestehen, lassen wir hier den Produkten und Labelaufstellern die größtmögliche Dominanz.

Die Dekoration und die schönen Brillen sind zu besichtigen in Mannheim in der sogenannten Fressgasse (Q 3, 1) bei Optik Berger.

Thomas Dettloff

Der Künstler C.F.Zwingenberg zu Gast im Schaufenster der Dekoration von eye and art in Heidelberg.

Vor einiger Zeit lernten wir den Künstler C.F. Zwingenberg aus Angelbachtal kennen. Nach einigen irrsinnig netten gemeinsamen Abenden in seinem herrlichen Atelier in Angelbachtal war uns schnell klar, dass seine Kunst unbedingt auch in unseren Schaufenstern und Dekorationen präsent sein muss. Einer unserer Kunden, das Augenoptikfachgeschäft eye and art in Heidelberg war sofort Feuer und Flamme und freute sich enorm über die Kooperation mit Herrn Zwingenberg. Ohne viel Aufwand entstand so eine weitere Schaufensterdekoration mit Tiefgang.

C F Zwingenberg Dekoration eye art Heidelberg

Dekoration mit Bildern von C.F. Zwingenberg in Heidelberg bei eye and art. Foto © Thomas Dettloff

Selten wird es so deutlich, dass Kunst ohne den Betrachter nicht möglich ist. Zu den Arbeiten von C.F. Zwingenberg gehört unmittelbar der Blick aus verschiedenen Perspektiven. In unterschiedlichen „Auflösungen“ bringt er die Landschaften, Portraits und Architekturansichten mit Ölfarbe auf Markisenstoff. Zwingenberg spielt mit dem Betrachter, lässt ihn agieren, stellt dessen Wahrnehmung in Frage und verweist auf Erinnerungen. Durch Verunklaren zwingt er zum genaueren Hinsehen und appelliert an eine kritische Betrachtung der Umgebung, der sichtbaren Wirklichkeit. Erst aus einiger Entfernung lässt unsere Wahrnehmung die eigentlichen Bilder entstehen; erstaunlich, wozu unser Gehirn fähig ist! Informationen zu weiteren Arbeiten des Künstlers erhalten Sie unter www.zwingenberg.com. An dieser Stelle nochmals vielen Dank Carl! Eine witzige Anekdote zu diesem Projekt steuerte unfreiwillig mein Kollege Rolf Liedke aus der Grafikabteilung bei: Als C.F. Zwingenberg uns einige Bilder zur Auswahl per Mail schickte, beschwerte er sich über die verpixelten Bilder. „Wie sollen wir denn damit arbeiten? Das ist total verpixelt.“ war seine Reaktion. Ich fand das sehr amüsant.

Thomas Dettloff