Erfolg bei Facebook - 6 einfache Regeln. - Werbung & Drumherum
Grafik
Werbetechnik
Dekoration
Eventgestaltung

Facebook: Werbung & Drumherum hilft auch beim facebooken.

Klassischen Werbemedien wie z.B. Anzeigen und Flyer gehen immer mehr im großen Buzz unter. Hier noch Aufmerksamkeit zu erregen bedarf sehr viel Anstrengung und Geld.
Auf der Suche nach Medien um unsere Kunden und uns selbst besser nach vorne zu bringen, lag es nahe es auch mit sozialen Medien zu versuchen.
Ich hatte mich schon seit einiger Zeit für einen Blog in diesen Medien engagiert und nun wollten wir auch auf diesem Wege unsere Firma nach vorne bringen.
Nach dem Relaunch unserer Webseite wollten wir deren Inhalte verbreiten. Die Seite selbst hat einen Blog dessen Inhalte auch bei einer Googlesuche gefunden werden. Die weitere Verbreitung geht über soziale Netzwerke.

Kopfgrafik der Werbung & Drumherum Facebook Fanpage

Unsere Fanpage bei Facebook.

Werbung & Drumherum hat sich dafür entschieden sich auf Facebook zu konzentrieren, da hier einfach die meisten unserer Freunde und Kunden am Start sind.
Einer unserer ersten Posts war ein virales Video mit einem Hasen, das unseren Firmennamen nach außen transportieren sollte. Dieses Video war auf Anhieb ein Erfolg und hat sich, für unserer Verhältnisse, sehr gut verbreitet.
In den letzen Monaten haben wir eine kleine Gemeinde mit echten Followern aufgebaut, (an dieser Stelle ein großes Dankeschön an all unsere aktiven Follower :-)) die auch Artikel liken und weiterleiten. Unsere Artikel haben es zu ganz anständigen Verbreitungsraten gebracht. Im Schnitt bringen es unsere eigenen Artikel, also nicht die geteilten Inhalte, auf eine Reichweite von 150. Das heißt mindestens 150 Leser hatten uns in Ihrem Facebookstream. Einige der Posts kamen auf mehrere hundert. Wir arbeiten daran dies weiter auszubauen und unsere Methoden teilen wir auch gern mit Ihnen.

Ein paar einfache Tipps um Ihre Facebookpräsenz nach vorne zu bringen sind:

1. Teilen Sie nicht nur Inhalte, schreiben Sie selbst.
2. Nutzen Sie einen Blog um Inhalte zu vertiefen und leiten Sie diese zu Facebook weiter.
3. Nutzen Sie eigene Fotos oder Bildmaterial.
4. Posten Sie zur richtigen Zeit, dann wann Ihre Leser auch online sind.
5. Call to action. Fordern Sie Ihre Leser auf mitzumachen.
6. Laden Sie Ihre Kunden und Freunde ein Ihre Seite zu liken. Nutzen Sie dazu nicht nur Facebook, nehmen Sie auch mal das Telefon in die Hand.

Das wären schon mal ein paar ganz einfache Regeln mit denen Sie vorankommen.

Das kann Werbung & Drumherum für Sie tun:

Gerne übernehmen wir für Sie auch die Einrichtung einer Seite oder geben Ihnen einen Workshop, der Ihnen Werkzeug an die Hand gibt, um Ihre Verbreitung voranzutreiben.
Besuchen Sie unseren Blog oder unsere Facebookseite und geben Sie uns einen Like ;-). Gerne teilen wir dann auch Ihre Inhalte und liken Ihre Seite und Beiträge. Es ist ein soziales Netzwerk und kann nur etwas bringen, wenn wir zusammenarbeiten.

Rolf Liedke